Ehrungsnachmittag des Eugen-Jaekle-Chorverbands im Bezirk Ellwangen

Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen. 

Einen wunderschönen Nachmittag verbrachten rund 140 Sängerinnen und Sänger, Vorsitzende und Chorleiter in der Jagsttalhalle in Schwabsberg. Wie könnte es auch anders sein, wenn der Bezirk Ellwangen seinen Ehrungsnachmittag abhält. Für das leibliche Wohl und die wunderschön gestaltete Halle sorgte der Liederkranz Schwabsberg, mit seinem Vorsitzenden Frank Kroboth. Ein herzliches Dankeschön nochmal an dieser Stelle.

2019 Ellw Ehrungsnachmitag 001

Gruppenbild mit allen Jubilaren

Ehrungen im Eugen-Jaekle Chorverband, Bezirk Aalen

Der Ehrungsabend des Bezirks Aalen im Eugen-Jaekle-Chorverband fand am 10.11.2019 im Forum in Hüttlingen statt

"Das Singen wirkt sich auf die Menschen wie eine Schutzimpfung aus" - betonte Günter Hopfensitz, der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes.

AA Gruppenbild 01

Der Liederkranz Hüttlingen war Gastgeber und umrahmte die Ehrungen der Jubilare im Bezirk Aalen mit seinem gemischten und Jugendchor unter der Leitung von Andrea Seibold und Christian Steiner musikalisch. 

Ehrungen im Eugen-Jaekle Chorverband, Bezirk Heidenheim

Zahlreiche aktive Sängerinnen und Sänger in Gesangvereinen wurden am Ehrungsabend des Bezirks Heidenheim durch den Eugen-Jaekle-Chorverband für ihre langjährige Singtätigkeit ausgezeichnet. Aus 17 Gesangvereinen des Bezirks kamen 41 zu Ehrende mit Angehörigen und Vertretern ihrer Vereine.

2019 JubilareHDH I
Jubilare

Die Sänger-Eintracht Sontheim eröffnete den Abend mit "Lieder sind die besten Freunde" am Sonntag in der Gemeindehalle Sontheim und gab damit schwungvoll den musikalischen Startschuss für den Ehrungsabend des Bezirks Heidenheim im Eugen-Jaekle-Chorverband.

Sowohl Bürgermeister Matthias Kraut als auch Verbandsvorsitzender Rainer Grundler zollten in ihren Grußworten den zu Ehrenden ihren Respekt, über so viele Jahre ihrem Hobby und ihren Vereinen die Treue gehalten zu haben. Sie hätten damit auch das gesellschaftliche Leben in ihren Gemeinden unterstützt, Traditionen bewahrt und nebenbei eine Menge für die eigene Gesundheit getan und bewiesen, dass Singen eine lebenslange Fähigkeit sei. 

EJC – Workshop: Carusos „Alle Lieder sind schon da“

Gruppenfoto M

Der Workshop fand am Samstag, 21. September 2019 in Lauchheim statt.

 

Erneut hat der Carusos – Beauftragte des Eugen-Jaekle-Chorverband Kaspar Grimminger Erzieher und Erzieherinnen zu einem Workshop mit dem Komponisten und Pianisten Peter Schindler eingeladen.

Der Schwerpunkt der diesjährigen Fortbildung lag in der Erarbeitung und Gestaltung interkultureller Kinderlieder aus dem Liederbuch „Alle Lieder sind schon da“.

Zweite Chor-Olympiade für „Junge Chöre“ des Eugen-Jaekle-Chorverbandes

Am Samstag, 16. November 2019 trafen sich in der Lindenhalle in Dettingen a. A. acht Chöre, drei fachkundige Jury-Mitglieder und ein vollbesetzter Saal mit Gästen, um einen konzertreifen Abend zu erleben.

Siegerehrung I

 

Die Jury, bestehend aus drei Hochkarätern der Chorszene kürten am Ende die drei besten Chordarbietungen. Andreas Schulz (Musikdirektor der Chorjugend im Schwäbischen Chorverband), Klaus Nürberger (Akademiereferent der Akademie für Lehrerfortbildung Dilligen, Musiklehrer, Konzertsänger und Chorleiter) und Gerrit Illenberger (Sänger bei Ma'cappella und Mitglied verschiedener Bandformationen) hatten es sich dabei nicht leicht gemacht, es mussten 5 Kategorien bewertet werden.

Nach einem gut strukturierten Programmablauf standen pünktlich um 21.15 Uhr die drei Sieger fest:

1. Platz: „nota bene!“ aus Gerstetten mit Chorleiterin Kristin Geisler

2. Platz: „Voices&Fun“ aus Hermaringen mit Sabine Seidl

3. Platz: „musica é“ aus Oberkochen mit Silke Brand

Der "Publikumspreis" ging an „Voices&Fun“.

 Siegerchor Gerstetten I

Der Siegerchor "nota bene!".

 

Die Preise überreichte Günter Hopfensitz, stellvertredender Vorsitzender des Eugen-Jaekle-Chorverbands.

Durch den Abend führte die charmante Moderatorin Lena Wendnagel, Studentin und selbst Chorsängerin.

 

Die weiteren Teilnehmer des Abends waren:

„Da Capo al Fine“ aus Unterschneidheim,

„Singfonie“ aus Eggenrot,

„Klang Pur“ aus Großkuchen,

„Atemlos“ aus Essingen und

„Cantiamo“ aus Unterkochen. 

 

Ein besonders großes Lob ging an den ausrichtenden Verein, die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen für die besonders gut gelungene Organisation der Veranstaltung. Der Chor hatte mit eigenen Vorträgen die Wartezeit der Jury-Beratung hervorragend überbrückt.

 

>>>Hier geht's zur Bildergalerie>>>

 

>>>Online-Bericht der Heidenheimer Zeitung>>> (Sie werden hier auf die Seite der HZ umgeleitet)

 

20191116 EJC ChorOlympiade 01 20191116 EJC ChorOlympiade 02  20191116 EJC ChorOlympiade 03