Begeistertes Publikum beim Herbstkonzert der Jungen Chöre in Unterschneidheim

Der Liederkranz Unterschneidheim veranstaltete im Rahmen seines 175jährigen Chorjubiläums ein Herbstkonzert der Jungen Chöre.  Am Konzert, das ganz im Zeichen von Musical- und Pop Songs stand, nahmen fünf Chöre teil.

20190928 LK UnterschneidheimChorkonzert M


Den Konzertabend in der wunderschön dekorierten Turnhalle in Unterschneidheim  eröffnete der Jugendchor "Cantamos" vom Liederkranz Unterschneidheim unter der Leitung von Barbara Humpf und Hannah Conrad mit dem Lied "Viva la Vida"und erntete dafür gebührenden Applaus. Danach begrüßte Thomas Weik vom Vorstandsteam die zahlreich erschienenen Gäste und übergab dann das Mikrofon an Alois Taglieber, der in gekonnter Weise durch das Programm des Abends führte.

Nach einem weiteren Liedvortrag  von Cantamos setzte der  Junge Chor "da capo al fine" vom Liederkranz Unterschneidheim  das Programm fort.  Mit den Liedern "Can you feel the Love tonight", "May it be" und "Perfect" unter der Leitung von Hubert Haf zeigt der Chor sein vielseitiges musikalisches Können und erntete  begeisterten Beifall.

Der Jugendchor "Contakt" aus Unterrombach brachte ebenfalls bekannte Filmmelodien zu Gehör. Mit den Chorsätzen "How far I’ll go" und "Ein Traum wird wahr" unter der Leitung von Kristin Schwarz begeisterten sie das Publikum.
Der Junge Chor "Vita Musica" aus Lippach mit ihrem Dirigenten Peter Waldenmaier erfreute die Gäste  anschließend   mit den Liedern  "Killing me softly", "Only Time" und "Hymn" und wurde ebenfalls mit viel Beifall belohnt.

Der Junge Chor "TonART" aus Unterrombach mit ihrem Dirigenten Bernhard Schwarz eroberte mit Melodien aus "Die Schöne und das Biest" mit ihren eindrucksvollen Stimmen die Herzen der Zuhörer.

Nach einer kurzen Pause mit "DJ Bärle" kam wieder der Jugendchor "Cantamos" aus Unterschneidheim zum zweiten Auftritt auf die Bühne. Mit den bekannten Melodien  "Without you" und "Moonlight Shadow" zeigten die Jugendlichen erneut ihr musikalisches Können.  Mit "Colours of the wind" und "This is me"  setzte der Jugendchor "ConTakt" Unterrombach den Konzertabend fort.   Für den  gemeinsam von "ConTakt" und "Cantamos" gesungenen Titel "Happy" ernteten die Akteure großen Beifall.

Auch "Vita Musica" aus Lippach präsentierte sein vielseitiges Talent  nochmals mit bekannten Liedern wie "Don’t stop believin", "You are the voice" und "Jar of Hearts". Mit "An Tagen wie diesen", "Skyfall" und " Circle of life" begeisterte "TonART"  aus Unterrombach nochmals mit einem gekonnten Auftritt die Gäste.

Zum Abschluss trat der Junge Chor "da capo al fine" nochmals auf die Bühne. Mit "The Show must go on" und "The impossible Dream"  und "Bohemian Rhapsody" zeigte der Chor nochmals eindrucksvoll sein musikalisches Talent.
Im Anschluss an die Chorvorträge ehrte der Chorsprecher von " da capo al fine", Matthias Stölzle, Hubert Haf für sein 20jähriges Wirken als Chorleiter von "da capo al fine". Er bedankte sich im Namen des gesamten Vereins mit einem Geschenk für seinen unermüdlichen Einsatz für den Chor.

Mit dem Lied "Oh Happy Day" setzte der Chor "da capo al fine" mit Solist Hubert Haf einen krönenden Abschluss unter diesen tollen Konzertabend.

 

Drei Chöre aus der Gesamtgemeinde Lauchheim beim Chorfest in Heilbronn

Kooperation Schule-Verein „Deutschorden-Schule Lauchheim und Liederkranz Hülen“ gewinnt 1. Preis beim Kooperationswettbewerb

 

20190602 Hülen DSC 2719 M